K.K.S.V. Mielenhausen 1931 e.V. 
 
  
Starseite

aktualisiert: 14.04.2017



   

 

Jahreshauptversammlung 2017

Foto, Text Heinz Köwing                                                                                                              Mielenhausen, 30.01.2017

 Werner Gerke und Kurt Danne seit 60 Jahren dabei

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im KKSV Mielenhausen

 

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des KKSV wurden langjährige Mitglieder für ihre Jahrzehnte dauernde Treue geehrt. Diese aktiven oder passiven Mitglieder betreiben noch regelmäßig Schießsport oder unterstützten die Vereinsarbeit. Die Vorsitzenden Jens Beeken und Michael Stammel zeichneten die Geehrten mit Urkunden und Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes (DSB) und Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) aus.

Geehrt wurden Werner Gerke und Kurt Danne für 60 jährige Vereinszugehörigkeit mit der DSB Ehrennadel in Gold. Hans-Dieter Beeken, seit 40 Jahren im KKSV, wurde für 40 jährige Mitgliedschaft mit der DSB Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Lars Hofmeister und Maximilian Beeken erhielten für 15 jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel des NSSV.

 

Vorsitzende mit geehrten v.l. Michael Stamme 2.Vorsitzender, Werner Gerke (60 Jahre), Hans-Dieter Beeken (40 Jahre), Kurt Danne (60 Jahre), Maximilian Beeken, Lars Hofmeister (15 Jahre), Jens Beeken 1. Vorsitzender

Jahresrückblick

In Jahresrückblick 2016, gespickt mit Bildern, ließ Jens Beeken 1. Vorsitzender die Aktivitäten des vergangenen Jahres im Schießsport und das Engagement für ein vielfältiges traditionelles Kulturleben im Dorf Revue passieren. Im zurückliegenden Jahr wurden neue Sportwaffen beschafft, um den Anforderungen eines reibungslosen Schießbetriebs gerecht zu werden.. Schießsportjacken waren in die Jahre gekommen und mussten ersetzt werden.

Besondere Anerkennung gab es für die Jugendarbeit im Verein. Unter dem Motto "fordern und fördern" trainierten 13 Jugendliche an 43 Übungsabenden. In die Jugendarbeitet haben Juliane u. Udo Meyer, Maximilian Beeken und Jürgen Jahns viel Zeit investiert. Trainiert wird der Umgang mit der Sportwaffe, sicheres Zielen und ein faires Miteinander. Vordere Plätze bei auswärtigen Wettbewerben in den Einzelwertungen und in der Mannschaftswertung sind der Lohn.

"Die jungen Nachwuchsschützen sichern den Bestand des Vereins", so der 1. Vorsitzende. Der Verein hat 69 Mitglieder.